Flammschutz Kleidung nach EN 11611 | EN 11612

Flammschutz nach EN 11611 und EN 11612 – so schützen Sie sich gegen Hitze und Flammen

Für jeden Bereich gehört die optimal auf die Tätigkeit angepasste Arbeitskleidung zur Tagesordnung. Auch für Arbeiten rund um Feuer, Funkenflug und starke Hitzebelastung ist besondere Schutzkleidung nötig. Kolzen Arbeitsschutz und Textilvertrieb hat für jeden Bereich die richtige Flammschutz Jacke und die dazu passende Flammschutz Hose.

 

Bei Arbeiten in besonders anspruchvollen Bereichen werden besondere Schutzvorkehrungen nötig. Werden Flammschutzjacke und Flammschutzhose gelegentlich auch von Privatpersonen getragen, so ist doch in den meisten Fällen die Unternehmensleitung für die Ausstattung von Mitarbeitern zuständig. Neben der Erfüllung aller vorgegebenen Anforderungen, können Unternehmen hierbei zusätzlich auf das wichtige Branding achten. Man erkennt Ihre Mitarbeiter sofort am typischen Erscheinungsbild, wenn diese mit einheitlicher Arbeitskleidung ausgestattet sind. Wichtig ist noch vor der Erfüllung optischer Ansprüche, die technische Ausstattung von Arbeitskleidung.

 

Der Schutz gegen Hitze und Flammen wird in der EN 11612 geregelt. EN 11611 regelt die Sicherheitskleidung für Schweißarbeiten und Arbeiten mit ähnlicher Gefährdung. Eine Kombination aus Flammschutzjacke und Flammschutzhose kann nur optimalen Schutz gewähren, wenn alle Ansprüche des Gesetzgebers genau eingehalten werden. Nach EN 11612 zertifizierte Schutzkleidung ist geeignet, den Arbeiter vor Spritzern aus  geschmolzenem Metall zu schützen. Auch kurzen Kontakten zu Hitze und Flammen hält nach dieser Norm geschützte Kleidung stand.

 

Hersteller entwickeln ständig neue Stoffe, damit eine Flammschutz Hose nicht nur die strengen Anforderungen erfüllt, sondern sich zudem noch angenehm tragen lässt. Auch bei der Flammschutz Jacke spielt hoher Tragekomfort neben seiner Schutzfunktion eine große Rolle.

 

Eine Kollektion aus Flammschutzhose und Flammschutzjacke muss sowohl den Schutz vor Hitze und Flammen gewährleisten, als auch angenehm zu tragen sein, damit der Arbeiter optimale Leistungen erbringen kann. Namhafte Hersteller bieten zudem unterschiedlichste Möglichkeiten für passende Farbkombinationen, damit das Mitarbeiterteam bereits auf den ersten Blick seinem Unternehmen zugeordnet werden kann.

 

Entsteht durch Strahlungswärme, Konvektionswärme oder geschmolzenes Metall starke Hitze, dann garantiert eine nach EN 11611 und EN 11612 hergestellte Flammschutz Hose und eine passende Flammschutz Jacke den bestmöglichen Arbeitsschutz.

 

Die Flammschutz Hose bietet dem Unterkörper Schutz vor Verbrennungen bei Schweißarbeiten oder verwandten Verfahren, welche der gleichen Gefährdungskategorie angehören. Für die Absicherung des Oberkörpers in Gefahrbereichen bietet eine Flammschutz Jacke optimalen Schutz. Nach EN 11612 zertifizierte Arbeitskleidung schützt vor einem kurzen Kontakt mit Flammen und Hitze bei Schweißarbeiten. Kleine glühende Metallspritzer lassen sich von Flammschutzhose und Flammschutzjacke vom Körper abhalten, damit Arbeiter ungehindert nah an das zu bearbeitende Werkstück herantreten können.

 

Optimalen Arbeitsschutz bei begrenzter Flammenausbreitung, Konvektionswärme, Strahlungswärme, Kontakthitze sowie Spritzer aus geschmolzenem Aluminium oder Eisen kann nur die entsprechende Arbeitskleidung sicherstellen.

 

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.