Dieser Qualitätshelm ist der BG-Bau ein Förderung in Höhe von max. 30 Euro wert. Bei Arbeiten im Baubereich besteht grundsätzlich eine erhöhte Gefährdung durch herabfallende Teile, Stolper- und Stoßfallen oder pendelnde Gegenstände. Ohne den schützenden Helm auf dem Kopf bedeutet das Betreten einer Baustelle eine ständige Lebensgefahr. Doch auch mit Helm ist nicht immer verlässliche Sicherheit gegeben. Sitzt der Helm nicht richtig oder lässt die Qualität zu wünschen übrig, kann der klassische Bauhelm im schlimmsten Fall nicht vor schweren Kopfverletzungen schützen.